Künstlerbeitrag: Hannes Guggenbühl - Kunst die bewegt, nährt und trans | KUNST-ONLINE

Künstlerbeitrag: Hannes Guggenbühl - Kunst die bewegt, nährt und transformiert

 

 

 

Ein Text von Hannes Guggenbühl

Das Spiel des Lebens, ausprobieren, erfahren was in mein Leben fällt. Die „Kunst“ als Handwerk zu verstehen. Mit dem Spiel von Pinsel, Farben und Leinwand ein „schönes“ visuelles Werk entstehen zu lassen.

Durch mein „Handwerk“ den Menschen „Bilder“ zu malen die berühren könnten...
Die Natur in ihrer Schönheit – den Menschen als Porträt im Diesseits und Jenseits, die Faszination des Universum... Ein „Bild“ entstehen lassen heisst für mich in das Bild hinein zu fliessen, es von innen heraus zu spüren, der Inspiration des Herzens folgen.

Vielleicht, eventuell, es könnte so sein, aber ganz sicher!
Hannes Guggenbühl


Diskutiere mit!

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft.