Kunst selbständig verkaufen - Tipps für selbständige Künstler | KUNST-ONLINE

Wie finde ich selbständig Käufer für meine Kunst? Tipps um selbständig Kunst zu verkaufen

Verfasst am 07/09/2017

Selbstständig Kunst verkaufen Selbständigkeit Künstler

Im Internet als Künstler nur präsent zu sein, reicht noch lange nicht aus, um ohne die Hilfe eines Galeristen erfolgreich Kunst online zu verkaufen. Eigenständig Kunst zu verkaufen ist schwieriger als sich das mancher Künstler vorstellen will und setzt Durchhaltevermögen und einen gewissen Geschäftssinn voraus. Doch hat man erst einmal eine gewisse Sammlerschaft aufgebaut, kann man als Künstler umso mehr vom selbständigen Direktverkauf profitieren.


Sichtbarkeit ist Voraussetzung für Bekanntheit

Ganz bestimmt musst du als Künstler zuallererst sichtbar sein, um das Interesse des Kunstsammlers überhaupt wecken zu können, anschliessend musst du mit verschiedenen Massnahmen sein Vertrauen gewinnen, was online ohne direkte persönliche Interaktion besonders herausfordernd ist. Eine gewisse Glaubwürdigkeit als Voraussetzung für die Vertrauensbildung kannst du erreichen, indem du auf den im Beitrag «Wie kann ich meine Kunst vermarkten? Tipps um Ihre Sichtbarkeit & Bekanntheit zu steigern» genannten Kanäle regelmässig aktiv bist und eine gewisse Beliebtheit & Nachfrage nachweisen kannst. Einem Künstler, der eine eigene Webseite hat, auf Facebook 300 Fans hat & regelmässig Beiträge teilt und auf einem Kunstportal speziell hervorgehoben wird, wird eher vertraut als einem der im Internet kaum gefunden wird, zudem zeigst du dem Sammler damit, dass deine Kunst gefragt ist. Zudem musst du dich so gut es geht auf jedem Kanal für den Kunstsammler direkt ansprechbar machen, sprich du solltest es dem Kunstsammler so einfach wie möglich machen dich kontaktieren zu können.


Biete dem Kunstsammler ein persönliches Erlebnis

Bist du erst einmal mit dem Sammler in Kontakt, biete ihm doch einen unverbindlichen Besuch in deinem Atelier an. So kann er deine Kunstwerke live erleben und dich gleichzeitig persönlich kennenlernen. Es liegt in deiner Hand, den Besuch für deinen Sammler jedes Mal zu einem aufregenden und freudigen Ereignis werden zu lassen, wo du seine Fragen beantworten und deine Gedanken zu deiner Kunst mitteilen kannst. Wenn du dann noch deine Biographie, Ausstellungshistorie und weitere relevante Informationen zum Lesen mitgibst und im Anschluss den Kontakt aufrecht erhältst, machst du schon mal vieles richtig.


Verbinde deine Online Tätigkeiten mit deinen Offline Aktivitäten

Der Online Kanal lässt sich auch hervorragend mit dem Offline Kanal verbinden, so musst du unbedingt über all deine physischen Ausstellungen in allen deinen Online Kanälen informieren, damit deine Fans auch die Gelegenheit haben, deine Werke vor Ort betrachten zu können. Umgekehrt musst du auch bei deinen Ausstellungen interessierten Kunstsammlern einen einfachen Zugang zu deinem Online Netzwerk bieten. Es empfiehlt sich daher für bereits gewonnene Kontakte eine Mailing Liste anzubieten, damit du diese als Follow Up regelmässig über Neuigkeiten über dein Schaffen und Ausstellungen informieren kannst.


Diskutiere mit!

Kommentar verfassen

Alle Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft.